Als Teamleiterin genervt, gestreßt und ausgepowert?

Teamleiterin zu sein, bedeutet eine große Verantwortung zu haben. Es ist dabei egal, ob Sie eine Filiale, einen Salon, eine Abteilung in einem Büro oder als Unternehmerin ein kleines Team leiten.

Was glauben Sie, mit welchem Team werden Sie mehr Erfolg haben? Mit einem motivierten und engagierten Team, das mit Ihnen am selben Strang zieht oder eines, das lustlos arbeitet und ständig auf die Uhr schaut, wann endlich Dienstschluß ist, um nach Hause gehen zu können?

Haben Sie schon mal daran gedacht, Ihre Führungskompetenzen zu überdenken, zu verändern und der Zeit entsprechend anzupassen?

Erfolgsgeschichte einer Klientin:

Julia, Salonleiterin einer Friseurkette, kommt seit einiger Zeit gut gelaunt und dankbar von der Arbeit nach Hause. Das beeinflußt auch ihr Privatleben.

Endlich macht ihr die Arbeit Spaß und sie freut sich jedes Mal auf die Gemeinschaft und auf den Zusammenhalt, der jetzt zwischen den KollegInnen herrscht. Jeder kümmert sich um den anderen. Alle ziehen am selben Strang, sind motiviert und engagiert bei der Sache. Sie bringen sich auch mal mit Ideen ein, weil sie wissen, dass sie gehört und ernst genommen werden. Wenn etwas nicht so gelaufen ist, wie vorgesehen, können die Mitarbeiter mit ihr offen darüber reden.

Eines Tages rief mich eine meiner Klientinnnen an und sagte: „Stell´Dir vor, ich habe einen Brief von meinem Chef bekommen, den muss ich dir unbeding vorlesen! Voller Stolz las sie mir diesen vor:

Liebe Frau Julia, ich möchte Ihnen für Ihren Einsatz, Ihr Engagement meinen herzlichsten Dank aussprechen. Ich bewundere Ihre Gabe mit Menschen umzugehen, wie Sie stets die richtigen Worte finden. Sie haben es geschafft, mit Kreativität und Flexibilität, zusammen mit Ihren Mitarbeitern, ihre Filiale zu einer der erfolgreichsten unseres Unternehmens zu machen. Die Kunden kaufen gerne bei Ihnen und Ihrem Team ein, weil sie sich so wohl fühlen und stets respektvoll betreut werden. Jedesmal, wenn die Kunden das Geschäft verlassen, sind sie beschwingt und gut gelaunt und bringen die positive Stimmung mit nach Hause. Das bestätigen mir die zahlreichen Anrufe von Kunden, die mich fast täglich erreichen. Sie haben im ersten Halbjahr den höchsten Umsatz bis jetzt erzielt. Dazu möchte ich Ihnen und Ihrem Team von Herzen danken und gratulieren. Ich möchte, dass sie wissen, dass ich sehr glücklich und stolz bin, Sie in meiner Firma zu haben. Ihr Franz Stolz.

Welche Fähigkeiten werden also von einer Führungskraft verlangt und lässt sie außergewöhnlich werden?

Sie agiert aus einer inneren Sicherheit heraus.

Sie folgt ihren Impulsen, ist mutig, kann Kreativität zulassen, woraus Neues entstehen darf.

Sie ist sich ihrer Stärken und Schwächen bewusst und steht zu ihnen.

Jeder Einzelne wird als Mensch gesehen, wahrgenommen und mit Wertschätzung und Würde bedacht.

Dadurch kann sich jeder Mitarbeiter entwickeln und sein wahres Potential entfalten und nach außen bringen.

Sie überträgt ihnen Verantwortung und lässt sie selbstständig arbeiten. Das motiviert die Mitarbeiter.

Sie bringt den Willen mit, zuzuhören – zuzuhören, was die Angestellten zu sagen haben.

Sie hat für die Probleme der Mitarbeiter stets ein offenes Ohr und bringt ihnen Empathie entgegen.

Sie versteht es die richtigen Worte zu finden, um auch unangenehme Dinge an- und auszusprechen.

Sie weiß mit Mitarbeitern umzugehen, die ihr skeptisch gegenüber stehen.

Es ist ihr wichtig, als ganzes Teams (Abteilung, Fialiale,…) zu wirken und am gleichen Strang zu ziehen, denn ein Team ist nichts ohne den Einzelnen. Sie sieht sich dabei als Teil des Teams, wofür sie verantwortlich ist.

So fördert sie den Zusammenhalt des Teams und meistert mit ihm scheinbar unüberwindbare Hürden.

Welche Vorteile resultieren daraus?

Die Mitarbeiter sind hoch motiviert und sind bestrebt die Aufgaben, im Sinne des Unternehmens, bestmöglichst zu erfüllen.

Die Mitarbeiter fühlen sich sicher und beschützt. Sie genießen ein Vertrauen, das gibt ihnen Kraft und Halt.

Die Mitarbeiter haben Freude bei dem, was sie tun. Das überträgt sich auch auf deren Familien.

Jeder Mitarbeiter sitzt am richtigen Platz und kann sich, entsprechend seiner Fähigkeiten, einbringen.

Engagierte Mitarbeiter bleiben dem Unternehmen lange erhalten. Dadurch hilft sie der Firma, viel Geld zu sparen.

Es herrscht großer Respekt untereinander.

Die Menschen fühlen sich sicher. Daher arbeiten sie zusammen und erreichen Dinge, die alleine nicht zu schaffen sind.

Der sich daraus entwickelte Team-Geist wird von einer Energie gespeist, von denen Abteilungen oder Filialen nur träumen können.

Die Mitarbeiter erkennen sich als einen wichtigen Teil des Ganzen, zu dem sie ihren unverzichtbaren Beitrag leisten und dem Unternehmen lange erhalten bleiben.

Die Mitarbeiter geben alles, weil sich ihren Arbeitsplatz lieben.

Arbeiten Sie mit mir zusammen

und

Entwickeln Sie sich von einer Teamleiterin, einem Teamleiter, zu einer Führungspersönlichkeit, die sich jedes Team an seiner Spitze wünscht!

Ich begleite TeamleiterInnen, wie sie mit dem Druck von oben umgehen und mit einem motivierten Team an der Seite produktive Ergebnisse erzielen. Sie dabei zu stärken, ihr Selbstvertrauen aufzubauen und ihnen Mut zu machen, einen neuen und zukunftsorientierten Führungsstil zu leben.

Meine Fähigkeit besteht darin, hinter die Dinge zu blicken und sie auf den Punkt zu bringen. Mit kreativer Transformationsarbeit lassen sich Movitations-Strategien entwickeln, die zeitgemäß sind und von den Mitarbeitern angenommen werden.

Mein Anliegen ist es, mittelständische (familiengeführte) Unternehmen zu Orten des freudvollen und wertgeschätzten Miteinanders zu machen. Teamleiterinnen können dazu einen sehr wichtigen Teil dazu beitragen. Denn sie sind die Verbindung zwischen Chefin/Chef und den Mitarbeitern.

Zusammenarbeit

Wenn ich mit einer Teamleiterin zusammen arbeite, dann arbeite ich mit ihr als Team! Ich hole sie dort ab, wo sie gerade mit ihrer Herausforderung steht und bringe sie zu ihrem Wunschziel! Dabei folge ich keinem streng vorgefertigten Programm, weil ich es liebe, während der Zusammenarbeit Ideen zu entwickeln, die für sie und ihre Situation angepasst werden. Das macht die Zusammenarbeit mit mir so individuell und besonders.

Um Erfolg ernten zu können, beträgt die Mindestzeit einer Zusammenarbeit von 8 Wochen.

In diesen Wochen arbeiten wir als Team, in 1:1 Gesprächen, zusammen. Ich greife auf, wo Sie gerade stehen und begleite Sie zu Ihrem Ziel. Denn das ist auch für Sie möglich!

Wir werden uns zu einem Coaching treffen, so oft es in diesen 8 Wochen notwendig ist, um Sie in Ihrem Prozeß voran zu bringen. Zwischen den Coachings sind wir per Email im ständigen Austausch und Kontakt.

Mir ist wichtig, dass Sie sich in dieser Zeit nie alleine gelassen fühlen! Ich bin an Ihrer Seite und Sie können mir jeder Zeit Fragen stellen, die ich so schnell wie möglich beantworten werde.


Lassen Sie uns doch heraus finden, ganz ungezwungen und unverbindlich, ob wir zusammen arbeiten könnten!

.

Ich freue mich auf Sie!
Ihre
Silvia Majka
FÜHRUNGsCOACHING für TEAMLEITERINNEN
Kreative Kommunikation- & Konfliktlösung
Systemische Beratung & Begleitung
Körper- & SprachBewusstsein


Frauen, die mit Silvia Majka Kontakt hatten, sei es telefonisch oder persönlich, sagen, dass sich in ihrem Leben schon dadurch etwas begonnen hat zu verändern.

Frau Majka ist sehr wertschätzend und sympathisch, ohne den Kern des Prozeßes aus dem Auge zu verlieren. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Mich hat sehr beeindruckt, wie Frau Majka mich immer wieder zu neuen Perspektiven, als Salonleiterin, geführt hat. Sandra


Liebe Silvia Majka
Vielen Dank für Ihre freundlichen Worte. Ich habe mich bei ihnen sehr gut aufgehoben gefühlt und kann Sie nur wärmstens weiterempfehlen.
Sie haben den Nagel auf den Kopf getroffen. 
Ihre Impulse haben mich in meiner Entwicklung als Filialleiterin weiter gebracht und die Ratschläge konnte ich gut in meinen Arbeits-Alltag integrieren. Seit dem fühle ich mich viel zentrierter. Ich bin entspannt und gelassen.
Ich erinnere mich sehr gern an unser Gespräch und möchte auf jeden Fall den Kontakt zu Ihnen aufrechterhalten.

Liebe Grüße, Cathrin Peritz