Workouten für die Neue Zeit

Workouts zu machen, in Fitness Studio zu gehen, zu laufen oder sich auf den Hometrainer zu setzen kostet vielen Frauen eine große Überwindung. Die Freude und Begeisterung bleiben auf der Strecke.

Wie wäre es, wenn du körperliche Kondition aus einer anderen Perspektive betrachtest?

Wie wäre das für dich, wenn du Gründe kennen würdest, wofür Workouts und andere sportliche Aktivitäten NOCH gut sind?

Ich möchte dir nun 4 Gründe für Workouts (und andere Sportarten) nennen, im Hinblick auf die Neue Zeit:

mmmmm

Wenn du dich wirklich anstrengst, auch an deine Grenzen gehst, dann ist das der wichtigste Grund, nämlich, dass du Alte Energie abgibst und Platz machst für die Neue Energie. Diese nimmst du dann, in speziellen Meditationen auf, oder wenn du an bestimmten Tagen dich in der Natur aufhältst. Allerdings noch in abgewandelter Form, damit du dich an sie gewöhnen kannst.

Eine ideale Kombination ist eine Bergwanderung. Bei einer Bergwanderung gehst du meistens an deine Grenzen und gibst dabei Alte Energie ab und nimmst gleichzeitig Neue Energie, in abgeschwächter Variante, auf.

mmmmm

Als ich mit meinen Workouts noch am Anfang stand, kam es des öfteren vor, dass ich mit Ärger begonnen habe zu trainieren. Gegen Ende meines Trainings merkte ich, dass ich gut gelaunt war. Da wurde mir bewusst, welche positive Wirkung Workouts bei Ärger haben.

Daher kann ich dir wirklich empfehlen: wenn du mal verärgert bist, aus welchen Gründen auch immer, mache Workouts.

mmm

Der bekannteste Grund ist natürlich der Muskelaufbau. Sind deine Muskeln mit der Zeit immer kräftiger, wirst du merken, dass deine Muskeln viel mehr Kraft haben, dich aufzurichten, dein Rückgrat aufzurichten. Du wirst merken, dass du auf einmal eine aufrechte Haltung hast. Das lässt uns Frauen eleganter erscheinen. Hast du daran schon mal gedacht?

mm

m

Eine aufgerichtete Haltung bringt noch einen weiteren Vorteil: Es öffnet deinen Brustkorb. Dadurch wird deine Atmung tiefer und deine Stimme ist auf einmal fester und bestimmter.

Die aufrechte Haltung hat also ein weiteres Mitbringsel: dein gestärktes Selbstbewusstsein. Das wiederum bringt mit sich, dass du dich traust:

  • deine Meinung zu sagen,
  • um Hilfe zu bitten oder
  • Nein zu sagen.

Auf einmal haben Workouts einen ganz anderen Stellenwert bekommen. Ist das nicht wunderbar?

mmm

Wenn du dich nächste Mal zu einem Workout überwinden musst, dann denke an diese 4 Gründe, warum du auf Workouts auf gar keinen Fall verzichten darfst.

mmm

Herzlichst Silvia!